Golfurlaub in Cervia: Aktiv an der Adriaküste

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
9. April 2014 um 09:10 Uhr

Golfplatz in CerviaAutor VladiVon Bekannten aus meinem Golfclub ist mir Cervia wärmstens empfohlen worden: Der renommierter 27-Loch-Platz, ganz viel italienisches Laissez-faire und die Strände der Adriaküste seien für jeden Golfjünger ein Traum; also dann nichts wie hin!
 
 
 
 

Golf Ferien Cervia: Putten in herrlicher Natur

27-Loch-Plätze sind eine Seltenheit. Ich habe noch nie auf einem derart riesigen Areal versucht mein Handicap zu verbessern und stehe deshalb voll freudiger Erregung an der ersten Bahn. So lasse ich mir Ferien gefallen. Auf dem sogenannten Roten Kurs spaziere ich durch herrliche Wälder und die Morgenluft ist vom satten Duft der Pinien angereichert.

Es ist noch nicht viel los und so komme ich, ohne mich mit meinen bescheidenen Fähigkeiten zu blamieren bis zum Gelben Kurs. Dort breitet sich eine malerisch angelegte Seenlandschaft aus und mir knurrt mittlerweile der Magen. Ein netter Mitspieler aus Schottland nimmt mich in seinem Caddy mit zum Haupthaus und wir fachsimpeln über unseren Golfurlaub Cervia.

Er entflieht der nasskalten Witterung jenseits des Ärmelkanals und ich berichte ihm, dass ich erstmals mein Glück unter der Sonne Italiens versuche. Er gastiert jedes Jahr in diesem Golfclub und scheint ein alter Hase zu sein.

Das Angebot für ein gemeinsames Fortsetzen des Spiels lehne ich freundlich-dankend ab – dieser erfahrene Schotte spielt gewiss weit über meinem Niveau. Wir genießen das leckere Mittagessen im platzeigenen Restaurant und ich ordere noch einen der ausgewählten Weine des Hauses. Hier an der Adriaküste wird man als Golfer mit einem allumfassenden Verwöhnprogramm umsorgt!

Video: Golfurlaub in Cervia

Plantschen und pitchen – Golf Ferien Cervia

Nachdem ich nun auch die dritten neun Löcher auf dem Blauen Kurs in Angriff genommen habe, ist mein Selbstbewusstsein gestärkt. Ich bin zwar gewiss nicht der beste, aber auch nicht der schlechteste Sportler, der Golf Ferien Cervia gebucht hat. Die anderen chippen und putten auch in den unterschiedlichsten Kategorien und so wandere ich mit stolz geschwellter Brust über den Platz.

Die drei im Teich versenkten Bälle an Loch sechs mal außer Acht gelassen, schlage ich mich ganz gut und winke freudig meinem alten Bekannten aus Schottland. Wir drehen in den nächsten beiden Stunden unsere Runden gemeinsam über das Grün und ich profitiere von seiner Erfahrung. Um tausend Tipps und viele schottisch-sarkastische Anekdoten reicher, verabschieden wir uns. Für den Anfang war ich sportlich genug.

Jetzt möchte ich auch etwas von der Umgebung sehen. Neun Kilometer liegen zwischen der Adriaküste und dem Platz. Ich aale mich unten am Strand von Milano Marittima in der Sonne, hüpfe entspannt im wohltemperierten Meer herum und verspeise in einem Straßencafé einen großen Eisbecher. Da man bei einem Golfurlaub Cervia auch mal faul auf der Strandliege dösen darf, mache ich es mir dort mit einem guten Buch bequem.

Unten am Wasser toben spielende Kinder umher, hinter mir duellieren sich zwei Tennisasse auf einem Strand-Platz und gleich nebenan versucht ein kleiner Junge seinen Papa im Sand einzugraben. Ich muss lachen als ich sehe, dass bald nur noch die Zehenspitzen, der Kopf und der von vermutlich zu viel Pasta stramm gespannte Bauch hervorlugen. Strandidylle pur!

Sehenswertes rund um die Golfplätze

Außer auf dem 27-Loch-Platz nutze ich noch in Percorso Rosso-Blu die Möglichkeit, einen herrlichen Golfurlaub Cervia zu verbringen. Die sehr gepflegte Anlage ist etwas kleiner aber für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen attraktiv. Nach meinem Ausflug dorthin verordne ich mich selbst einen golffreien Tag und schlendere in die Stadt. Cervia war im Mittelalter eine aufstrebende Handelsmetropole.

Die Salinen draußen am Ufer produzierten das angeblich beste Salz des Mittelmeeres und schenkten der Region großen Wohlstand. Da es damals noch keine Kühlschränke zur Lebensmittelaufbewahrung gab, konversierte man Fleisch und Fisch mit dem sogenannten „Weißen Gold“. Kein Wunder also, dass die Venezianer und Römer sich um Cervia stritten. Mit einem Stadtführer in der Hand spaziere ich auf der Piazza Andrea Costa umher. Dort ist gerade Wochenmarkt.

Fünf Minuten später und mit einem Pfund frischen Trauben ausgestattet, geht es weiter gen Viale Italia. Vor mir weitet sich die stimmungsvolle Adriaküste und das Thermometer klettert nun zur Mittagszeit unaufhaltsam auf die 30-Grad-Marke zu. Gerade ärgere ich mich noch, dass ich keine Badebekleidung dabei habe, als mein Blick auf den markanten Turm San Michele fällt. Ende des 17. Jahrhunderts erbaut, überragt er alle anderen Gebäude und sieht so unverschämt italienisch-romantisch aus, dass ich ganz auf das Bad im Ozean vergesse.

Am Kanal in Cervia
Blick auf den Kanal in Cervia

Golfurlaub Cervia – mehr als nur sportlich vergnüglich

In der malerischen Landschaft Italiens gelingt alles leichter. Mein Abschlag ist viel kraftvoller geworden und auch beim Lob bleibt der Ball nun ohne weiterzuspringen liegen. Doch auch abgesehen von den lehrreichen und fröhlichen Stunden auf dem Golfplatz darf ich in Cervia genussvolle Ferientage verbringen. Die Stadt meint einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Adriaküste und versteht es mich mit ihren Sandstränden zu verzaubern. Zwischen Fairway und dem historischen Stadtzentrum erhole ich mich und werde von der herzlichen Gastfreundschaft der Italiener vor allem auch kulinarisch verwöhnt!

Reiseratgeber

Golfurlaub in Cervia: Golfparcours mit traumhafter Kulisse!

Wer seinen Golfurlaub in Cervia 2014 verbringen möchte ist in der alten Stadt an der Adriaküste, einer Provinz in Italien mit weniger als 30.000 Einwohnern, gut aufgehoben. Der Golfurlaub an der Adriaküste bietet besondere Kulissen und spezielle Golfhotels in Cervia.

Was macht Cervia so attraktiv als Urlaubsort?

Die super romantische Provinz an der italienischen Adriaküste bietet jedem Golfurlauber – wie unser einer – einen einmaligen Einblick in das rechteckig verlaufende Straßennetz, welches auch als abendliche Flaniermeile mit den Strand verbunden ist.

Cervias Salinen gelten als die besten Salzvorkommen Italiens, weil sie besonders reines Salz, mit einem Natriumchlorid-Anteil von über 97 % beherbergen. Ich wusste daher sofort was ich meiner Mutter als Souvenir mitbringen konnte.

Jeder Golfurlauber sollte in Cervia auf jeden Fall einen Blick auf und vor allem in die Kathedrale welche im Jahre 1699 erbaut wurde werfen.

Unser Golfclub hat gleich am ersten Tag des Golfurlaubs den Bischofspalast aus dem 17ten Jahrhundert besucht. Ebenfalls sehenswert ist das gut erhaltenen Rathaus, welches ebenfalls aus dem gleichem Baujahr wie der Bischofspalast stammt und im gut erhaltenen Stadtkern liegt.

Neben den venezianischen Sehenswürdigkeiten aus der gut erhaltenen Renaissancestadt, welche von 1463 bis 1509 als Kirchenstaat geplant war, gibt es in Cervia hier und da Fragmente aus dem Mittelalter, welches die italienische Kleinstadt mit nur 82 km² mittlerweile fast 1000 Jahre alt aussehen lässt – im Übertragenen Sinne versteht sich!

Was bieten die Golfplätze in Cervia?

Cervia bietet uns Golfurlaubern die beliebtesten Golfplätze Italiens – ja behaupte sogar, dass die Lage der Golfplätze an der Adriaküste einmalig in Europa sind.

Jeder Golfer, der die Hitze und Sonnenbrand nicht scheut, kann sich von der prachtvollen der romantischen Umgebung beeindrucken lassen. Strand und Meer bietet der sogenannte „Ort der Algen“!

Der beliebte Badeort Milano Marittima. liegt nördlich von Cervia und beherbergt zwei kleinere Golfplätze mit 27-Loch direkt am Meer und Strandblick.

Des Weiteren empfehle ich Ihnen bei Ihrem Golfurlaub in Cervia einen Golftrainer bzw. Golfkurse zu buchen. Diese sind oftmals bis zu drei Monate im Voraus ausgebucht! Wir hatten Glück und konnten mit unserem Golfclub, welcher aus sechs Reisenden Golfurlauber bestand, quasi einen Personal-Trainer für die ganzen zwei Wochen vor Ort buchen.

Des Pechs Dritter war jedoch unser Glück: der Flugzeugabschuss in der Ukraine verursachte eine Art „Flugstau“, sodass eine Fluglinien gestrichen bzw. umgeleitet wurden. Unser Flug nach Cervia bzw. dem Flughafen in Rom wurde nicht gestrichen und kam pünktlich an. Ich rate jedem sein Golftraining bzw. den Golfkurs vor Abflug in sein Golfurlaub Cervia zu buchen.

Reiseratgeber

Unsere Erfahrung mit Cervias Golfhotels der Extraklasse

Neben dem entspannten Strandurlaub an der Adriaküste empfehle ich Ihnen das erstklassige Golfhotel namens „Adriatic Golf Club Cervia „ oder das etwas teurere „Milano Marittima‎ Hotel „ direkt in Strandnähe zu buchen.
Dort können sich Golfurlauber in den Thermalbädern mal so richtig gehen lassen.

Für uns ist schon vor Abreise klar gewesen: Wir kommen wieder!

Die wunderschönen Golfplätze an der Adriaküste , romantische Sehenswürdigkeiten der italienischen Provinzstadt, sowie die erstklassigen Golfhotels in Cervia bieten Urlaubern einen sportlich, kulturellen sowie erholsamen Strandurlaub in Cervia!

Ebenfalls interessant: Mein Badeurlaub am Strand in Cervia

Bildquelle: Lichtmeister – Shutterstock.com / honza28683 – Shutterstock.com

Weitere spannende Reiseberichte:

The following two tabs change content below.