Die schönsten Skigebiete in den USA

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
4. Februar 2014 um 16:25 Uhr

Skigebiete USAMadame Sarah A.Auch wenn der Weg weit ist, lohnt es sich: Alberta, British Columbia, Colorado und Utah bieten Ski-Vergnügen vom Feinsten. Und es ist nicht nur der tolle Schnee, der hier viel Spaß mit sich bringt!

 

 

 

 

Vail & Beaver Creek, Colorado

Das legendäre Back Bowls im Vail & Beaver Creek zählt zu den legendärsten Tiefschnee-Gebieten und das Blue Sky Basin ist schlichtweg der Inbegriff für amerikanisches Skifahren. Hier reichen die Wälder bis hoch hinauf zu den Gipfeln. Mit einer befahrbaren Fläche von 2.141 Hektar und dem Luxusort Beaver Creek wirkt das Vail sogar fast wie das Alpenland. Die Mehrzahl der 148 Pisten, die zwischen 2.255 und 3.488 Meter liegen, sind blaue oder rote Abfahrten.

Aspen, Colorado

Der Lieblingsskiort der Reichen und Schönen, Aspen, besticht durch vier grandiose Berge, hervorragende Restaurants und einem charmanten Ortszentrum. Das auf 2.400 Metern gelegene Skigebiet bietet 2.146 Hektar Fläche, die bis zu 3.418 Meter hoch gelegen ist. Die weitläufigen Pisten sind für Anfänger und Freestyler ideal und auch Fortgeschrittenen werden auf dem 3.780 Meter hohen Gipfel der Aspen Highlands 14 schwarze Pisten geboten.

Big Sky, Montana

Das Resort Big Sky ist noch ein Geheimtipp. Doch das am Yellowstone Nationalpark gelegene Skigebiet ist mit 2.238 Hektar ein wahrer Riese, denn es bietet den Wintersportlern mehr Möglichkeiten als die Resort-Riesen wie Aspen und Vail. Trotzdem ist es selbst in Amerika noch reaktiv unbekannt und so hat man die Pisten, auf denen jährlich über 10 Meter Neuschnee fallen, oftmals ganz für sich alleine.

Telluride, Colorado

Das ehemalige Minenstädtchen, welches im Süden Colorados gelegen ist, bietet einen perfekten Mix aus alpiner Dramatik, Historik und amerikanischen Weiten. Es gilt für viele Skifans als das schönste Skigebiet in den USA. Der Blick schweift von der auf 3.831 Metern gelegenen Bergstation auf die rot schimmernden Canyons in Utah und auf der anderen Seite auf eine Kette majestätischer Viertausender. Hier fallen jährlich knapp 8 Meter Powder-Schnee und 18 Lifte und 120 Abfahrten bieten Spaß für Anfänger bis Fortgeschrittene.

Jackson & Grand Targhee, Wyoming

Wer den Wilden Westen sucht, ist am Jackson Hole gut aufgehoben. Hier locken ein rauer Skiberg und Unmengen von Steaks und Bier. Das Bergpanorama von der 3.185 Meter hohen Gebirgskette ist atemberaubend und Respekt einflößend.

Der Traum vieler Snowboarder und Skifahrer ist es, einmal nach Nordamerika zu fliegen, um dem Tiefschnee zu frönen. Mit Puderzucker-Schnee, leeren Pisten und einem tollen Service locken die Skigebiete in den USA. Hier finden Ski- und Snowboarder die besten Pisten, um ihren Skiurlaub in den USA zu verbringen.

 

Foto: shutterstock.com – IM_photo