Fahrradtour durch Amsterdam

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
17. Februar 2015 um 16:25 Uhr

AmsterdamKathy

Gleichzeitig strampeln und fotografieren? Ich radle durch die Amsterdamer Innenstadt und kann mich nicht entscheiden ob ich dem Strom der einheimischen Drahteselbesitzer folgen soll oder mich doch als Tourist oute und vom Sattel aus drauf losknipse. Hübsche Motive gibt es unzählige!

 

Die Zauberkraft der Kanäle

Ich bin gerade einmal fünf Minuten auf Amsterdams hervorragend ausgebauten Radwegen unterwegs und schon verursache ich beinahe einen Frontalzusammenstoß: Genau in der Brückenmitte hat jemand ein uraltes, buntverziertes Fahrrad abgestellt. Ich trete auf die Bremse und ziehe vor lauter Staunen zu weit nach links.

Der junge Mann auf dem entgegenkommenden Fahrrad weicht mir glücklicherweise elegant-gekonnt aus. Da ich nun schon mal zum Halten gezwungen bin, lichte ich die typisch niederländische Szenerie ab und winke den Passagieren des Grachtenausflugsbootes zu, das just in diesem Moment unter der Brücke hindurchgleitet. Das Grachtenviertel von Amsterdam gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und brachte der Stadt den Beinamen „Venedig des Nordens“ ein.

Ich kenne das italienische Original und finde der Vergleich hinkt extrem – die Amsterdamer Wasserstraßen sind einzigartig und brauchen sich hinter niemandem zu verstecken. Immer wenn ich überzeugt bin die Schönste gefunden zu haben, taucht hinter der nächsten Ecke eine noch bezauberndere auf!

Video: Best of Amsterdam

Vorbei an großen Meistern und rein ins satte Grün!

Tausende Touristen tummeln sich auf der berühmten Museumplein und machen mir das Vorwärtskommen schwer. Aber wer will beim Anblick des Rijksmuseums auch in Hektik verfallen?

Das teils gotische, teils renaissancelastige Gebäude thront zwischen dem Van-Gogh-Museum und Stedelijk Museum und auf der breiten Grünfläche davor pausieren Kunstinteressierte und Sonnenanbeter.

Mir ist hier eindeutig zu viel los und so steuere ich mein Fahrrad gen Südwesten und erreiche schon bald den Vondelpark.

Auf 47 Hektar winden sich Rad- und Spazierwege durch die grüne Lunge der Stadt und führen mich zum Openluchttheater. Dort findet gerade einer der kostenlosen Aufführungen statt und geschätzte 1000 Kinder samt Eltern brechen ob des lustigen Bühnenstücks in schallendes Gelächter aus. Fernab der Touristenmassen wird Amsterdam im Vondelpark vielen Klischees gerecht:

Die Metropole ist weltoffen, tolerant und leger. Kaum eine Familienkonstellation, die auf den Picknick-, Grill- und Spielplätzen nicht beobachtet werden kann!

Reiseratgeber

Amsterdams Konsumtempel oder: „Oh nein, mein Gepäckträger ist voll!“

Über den weltberühmten Bloemenmarkt muss ich mein Fahrrad schieben; es herrscht ein zu dichtes Gedränge als dass ich an den Millionen Rosen und Nelken vorüberfahren könnte.

So werde ich zum Kauf verführt und auf der anschließenden Fahrt gen Harlemmerstraat baumelt eine Tüte voller knallgelber Tulpen lustig hüpfend an meinem Handgelenk. Direkt am zentral gelegenen Hauptbahnhof Amsterdams biege ich in die alternativ angehauchte Einkaufsmeile ab und entdecke unzählige charmante Second-Hand-Läden und pittoreske Straßencafés.

Die Harlemmerstraat ist ein Eldorado für Shopping-Willige, die auf der Suche nach Ungewöhnlichkeiten sind und bietet vom ausgefallenen Schuhwerk bis zum innovativen Wohn-Accessoire alles was das Herz begehrt.

Nachdem ich die Straße mehrfach rauf- und runtergeradelt bin, immer neue Verführungen entdeckt habe und in einem Bistro die Beine hochlegen konnte, ist mein Fahrrad heillos überfüllt. Jetzt aber schnell zurück ins Hotel, bevor ich noch die halbe Harlemmerstraat aufkaufe!

Brücke in Amsterdam

Jung, frisch und doch voller Geschichte: Amsterdam

Hollandrad und Tulpen – die niederländische Kapitale scheint gerne Klischees zu erfüllen und überrascht doch bei jedem Radfahrkilometer aufs Neue.

Die legendären Coffeeshops, das Anne-Frank-Haus und Rembrandts Meisterwerke – alle nur vorstellbaren Gegensätzlichkeiten gehören zu Amsterdam und formen den einzigartigen Charakter dieser Welthauptstadt des Radfahrens!

Ebenfalls interessant: Mein Wochenendurlaub in Paris – Must See Top 10

Titelbild: ©iStock.com/dennisvdw

Textbild: ©iStock.com/IvanBastien