Floßurlaub in Kanada: Freiheit und Abenteuer im Paradies der Entdecker

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
29. März 2016 um 18:16 Uhr

Floß auf einem kanadischen FlussSabrina L.Kanada, ein Land, das zwei Millionen Seen besitzt und über hunderttausende Flüsse verfügt, erscheint geradezu prädestiniert für einen Floßurlaub. Egal, ob breit wie der 3058 Kilometer lange Sankt-Lorenz-Strom oder ungestüm wie der legendäre Yukon River – eine Bootstour entführt in die raue Schönheit dieses riesigen Staates!

Klares Wasser, tosende Fälle und dichte Wälder: unterwegs in British Columbia

Der Clearwater River schlängelt sich auf 160 Kilometern durch die entlegenen Cariboo Mountains und gehört zum Flusssystem des Fraser Rivers. Wer hier auf ein Floß steigt, wähnt sich in der Filmkulisse von „Brokeback Mountain“: einsam, frei und ohne befestigte Straßen zeigt sich die Region. Der Clearwater River hat seinen Namen mehr als verdient. Das kristallklare, sauerstoffreiche Wasser lässt vom Floß aus Lachsen und Stören beim Herumgleiten beobachten. Am Ufer tauchen immer wieder Grizzlys auf und in den Lüften ziehen Weißkopfseeadler bedächtig ihre Kreise. Senkt sich die Nacht auf den Clearwater herab, laden die ausgewiesenen Campingplätze dazu ein, der Lagerfeuerromantik zu frönen. Die Gipfel der Cariboo Mountains, die immerhin bis zu 3516 Meter aufragen, leuchten dann mit dem Mond um die Wette. Ein Highlight dieser Floßtour ist die Ankunft an den 141 Meter hohen Helmcken Falls.

Fernab und doch im Herzen der Natur: Floßfahrten entlang des Alsek River

Reiseratgeber
Zugegeben: auf dem benachbarten Tatshenshini River würden Reisende bei einer Bootstour ebenso spektakuläre und landschaftlich unvergleichliche Impressionen sammeln. Da aber dort die touristische Erschließung wesentlich weiter fortgeschritten ist, sollten sich moderne Entdecker für den Alsek entscheiden.

Der Wildfluss windet sich durch breite Täler und wird von zahlreichen Gletschern flankiert. Schon bei der Einfahrt in die „Gletscher Allee“ verstehen Abenteurer, warum Trapper jene dereinst so benannt haben: überall auf dem Fluss schwimmen große und kleine Eisberge mit der Strömung. Die Wassertemperatur präsentiert sich ganzjährig kühl und die Berge rundum verlieren auch im Hochsommer niemals ihre Schneemützen. Doch am Alsek geht es ohnehin nicht ums Sonnenbaden: der Naturgenuss und das Gefühl kraftspendender Einsamkeit stehen im Vordergrund! Schon die Anreise zum Startpunkt hinter dem bizarren Turnback Canyon ist atemberaubend. Nur mit dem Helikopter gelangen die Teilnehmer an jene entlegene aber beinahe überirdisch schöne Destination!

Video: Leben auf dem Fluss – Kanadas letzte Flößer

Auf den Spuren der Inuit: Floßfahrten über den Polarkreis

Nanuvat, das nördlichste Territorium Kanadas eignet sich nur im Sommer als Reiseziel. Dann aber entfaltet dieses Gebiet seine einzigartige, verzaubernde Anmut. Entlang des 100 Kilometer langen Soper Rivers begegnen Reisende einer liebreizenden Tundrenlandschaft. Schneeweiße Polarhasen haben sich am Soper ihre Kinderstube eingerichtet, über zehntausend Tiere zählende Karibuherden queren die Fluten und Schneehühner staksen durch das sanfte Grün. Wer den Polarkreis, diese magische Grenze des Nordens passiert, gelangt in das Inuit-Dorf Kimmirut. Der Soper River mündet dort in den Atlantik und weil der Tidenhub in Kimmirut mehr als zehn Meter betragen kann, türmen sich bis in den Frühsommer hinein dicke Eispanzer vor den Häuserzeilen. Bei Ebbe werden die langsamer abfließenden Wassermassen aufgrund der eisigen Lufttemperaturen schockgefrostet. Drängt die Flut heran, schichtet sie die Eisklötze Tag für Tag zu einem immer höher werdenden, gigantischen Wall auf, der zu Kimmiruts Markenzeichen avancierte.

Eine unvergleichliche Perspektive: Kanadas Flusswanderer

Als die ersten Siedler nach Kanada kamen, existierten noch keine Straßen. Sie folgten den Flüssen und entdeckten so Stück für Stück ihre neue Heimat. Gleiches gelingt Floßurlaubern noch heute – wer das raue, stimmungsvolle Nordland vom Wasser aus bestaunt, wird sich jeden Tag aufs neue verlieben!

Titelbild: © istockphoto.com – Maxvis