Urlaub in Chiang Mai – faszinierend fremdartig

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
14. August 2013 um 16:04 Uhr

Golden Buddha statue in Thailand Buddha Temple.annaNach einem kurzen Flug von Bangkok nach Chiang Mai, der Rose des Nordens, lande ich auf dem Flughafen der zweitgrößten Stadt Thailands. Zu diesem Zeitpunkt ist mir nicht bewusst, dass ich hier in den folgenden Tagen meinen außergewöhnlichsten Urlaub erleben sollte.


Pulsierende Großstadt mit Charme

Zuerst beziehen wir ein Hotel in der Nähe der pulsierenden Innenstadt und starten sogleich unsere Erkundungstour. Schon der Weg dorthin erfordert eine gute körperliche Konstitution, denn beampelte Überwege gibt es ebenso wenig wie Rücksicht auf Fußgänger. In der Innenstadt gibt es unzählige, beeindruckende Tempelanlagen. Die sehenswerteste davon ist die 1297 erbaute Tempelanlage Wat Chiang Man. Abends folgt ein Besuch des Anusarn Night Market, wo verschieden Produkte namhafter „Marken“ angeboten werden. Die Preise sind extrem günstig und die Haltbarkeit von kurzer Dauer.

Elefanten und ein Bambusfloß

Inspiriert durch den Reisebericht hier, beschloss ich, am nächsten Tag auf eine einzigartige Trekkingtour zu gehen. Zuerst geht es zur Elefantenschule in der ich die vorgeführten Kunststücke der Elefanten bewundere und das Feeling kennenlerne auf einem baumhohen Elefanten zu reiten. Das Angebot einen Elefanten zu waschen überlasse ich, wegen der vielen Verdauungsrückstände im Wasser, meiner Reisebegleiterin. Es folgt der Besuch eines erfrischenden Wasserfalls.
Am darauf folgenden Tag steht „Bamboo Rafting“ auf dem Plan. Auf einem sehr undichten Bambusfloß verbringe ich zwei abenteuerlich Stunden auf dem Fluss Ping.

300 Stufen zum Glück

Heute besuchen wir ein Kloster auf dem heiligen Berg Doi Suthep. Das Kloster kann unter anderem über 300 Stufen erreicht werden. Wer diesen beschwerlichen Weg geht soll mit Glück belohnt werden. Am nächsten Morgen geht es schließlich über Chiang Rai zum berühmten goldenen Dreieck, dem Grenzgebiet der Länder Laos, Thailand und Myanmar (Burma).

Chiang Mai – charmant fremdartig

Chiang Mai ist eine moderne Großstadt die sich ihren Charme früherer Zeiten bewahrt hat. Diese einzigartige Stadt entführt jeden in eine fremdartige aber auch faszinierende Welt. Ein Kurzrlaub genügt dafür nicht.

© pablo h. caridad – Fotolia.com

Weitere spannende Reiseberichte:

The following two tabs change content below.