Maritimer Weihnachtsmarkt – Mein Besuch auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
1. Dezember 2016 um 12:40 Uhr

Kettenkarussel auf dem Weihnachtsmarkt in Rostock unter festlicher BeleuchtungSabrina L.Alljährlich veranstaltet Rostock den größten Weihnachtsmarkt Norddeutschlands. Rund eineinhalb Millionen Besucher strömen dann in die hübsche
Innenstadt der altehrwürdigen Hansemetropole – ich will mich ihrer anschließen und ebenfalls die zauberhaften Lichter, das adventliche Flair und die kulinarischen Verführungen genießen!

Erstes Vorchecken: vom Stadthafen zur Schlemmermeile

Sämtliche Plätze und Straßen der Rostocker Downtown verwandeln sich traditionell ab dem 21. November in ein weihnachtliches Paradies. Kurz nach meiner Ankunft schlendere ich unten am Stadthafen entlang und gelange somit zum Weihnachtsrummel an der Fischerbastion. Ein von tausenden Leuchtkugeln erhelltes Riesenrad dreht sich, Autoscooter sausen umher und die „Wilde Maus“ fährt rasant durch steile Kurven.

Es ist alles festlich-vorweihnachtlich geschmückt und dabei so wunderbar fröhlich, dass ich nicht umhin kann, auch eine Runde mit dem Kettenkarussell zu drehen. Dass der Rostocker Winterzauber ein maritimer Weihnachtsmarkt ist, zeigt sich daran, dass mich bei diesem „Rundflug“ das tiefe Blau der Ostsee begleitet. Alsdann spaziere ich am mächtigen Christbaum beim Kröpeliner Tor vorüber und erreiche somit die „Schlemmermeile„. Es duftet herrlich nach:

  • Glühwein,
  • Warnemünder Räucherfisch
  • gebrannten Mandeln,
  • Rostocker Rauchwurst,
  • Christstollen
  • und Räucherkerzchen.

Stil- und stimmungsvoll: Shoppingspaß zwischen den Weihnachtsmarktbuden

Als maritimer Weihnachtsmarkt wartet das Rostocker Happening auch mit einer Vielzahl von Kunsthandwerksständen aus allen Regionen Nordeuropas auf. Auf halber Höhe der kalorienreichen Kröpeliner Straße erreiche ich, zwei Tassen Glühwein und eine gebackene Banane später, den Universitätsplatz. Dort stellen Handwerker ihr Erzeugnisse aus und ich verfalle bereitwillig dem Shoppingwahn.

Die aus Holz geschnitzten Rentiere an einer nordisch geschmückten Bude haben es mir besonders angetan. Ich kaufe gleich für mehrere Freunde und Verwandte ein und steure dann zu den handbemalten Christbaumkugeln und niedlichen Kantensitzern aus Keramik. Bis ich vorne am Neuen Markt, dem unumstrittenen Zentrum des Weihnachtsmarktes ankomme, ist meine Geldbörse merklich erleichtert. Ich bin total glücklich darüber, so viele hübsche Geschenke erstanden zu haben und ordere deshalb, quasi zur Krönung des Tages, eine große Tüte leckerer Mutzen!

Weihnachtliche Stimmung: für Groß und Klein

Bei meinem ausgiebigen Bummel über den Rostocker Weihnachtsmarkt entdecke ich nicht nur kulinarische Köstlichkeiten und filigranes Kunsthandwerk. Auch für die kindlichen und romantisch veranlagten, erwachsenen Besucher wird einiges geboten. Auf dem von pittoresken Häuserfassaden umarmten Neuen Markt ist eine Bühne aufgebaut. Darauf geben der Weihnachtsmann und seine fleißigen Helfer gerade eine kleine Gesangseinlage.

Der Wunschzettelbriefkasten wird geöffnet und der bärtige Alte ließt die Herzenswünsche der Kinder vor. Dabei entsteht auf dem gesamten Platz eine rührselige Stimmung und so manches Elternteil verdrückt sich eine Krokodilsträne. Auch hier ist unübersehbar beziehungsweise -hörbar, dass in Rostock ein maritimer Weihnachtsmarkt stattfindet, denn auf vielen Zetteln wird sich ein Equipment zum Sandburgenbau gewünscht. Anschließend wandle ich weiter durch die sogenannte Märchenwelt. Frau Holle, Froschkönig & Co. zaubern mir ein noch breiteres Lächeln aufs Gesicht!

Video: Weihnachtsmarkt Rostock

Anheimelnd und umgeben von herrlicher Kulisse: der Rostocker Weihnachtsmarkt

Wollte sich vor meiner Ankunft in der Hansestadt noch nicht wirklich adventliche Stimmung breitmachen, hat der weihnachtliche Zauber Rostocks dies im Handumdrehen geschafft. Ich laufe zurück zu meinem Hotel und kann nicht anders als ständig „Oh du fröhliche“ vor mich hinzusummen!

Titlebild: ©istock.com – RicoK69

Weitere spannende Reiseberichte:

The following two tabs change content below.