Reisen in ferne Länder: Kleine Hilfsmittel bei Inkontinenz

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
28. Januar 2015 um 08:31 Uhr

autorin-ingrid-brechtFlugzeugUnterschiedlichste Aspekte können dazu führen, dass es zu einer Inkontinenz kommt. Sicherlich mag dies in vielen Lebensbereichen ungemein einschränkend sein, sodass mitunter gar die Lebensqualität beeinträchtigt wird. Aber mit den passenden Hilfsmitteln gegen Inkontinenz sind erlebnisorientierte Anwender sehr wohl in der Lage, selbst auf Reisen uneingeschränkte Lebensfreude zu genießen.

 

Unauffällig, effizient und einfach anwendbar: Kleine Hilfsmittel sind Gold wert

Sicherlich ist es für Betroffene nicht immer einfach, an Inkontinenz zu leiden. Allerdings kann die Tatsache, dass die weite Welt der Hilfsmittel bei Inkontinenz immer facettenreicher wird und mehr und mehr den individuellen Anforderungen gerecht wird. Dabei ist es wichtig, dass besagte Hilfsmittel möglichst unauffällig und einfach anzuwenden sind, wobei außerdem auch die Funktionalität und die Zweckmäßigkeit nicht auf der Strecke bleiben sollen. Des Weiteren spielt nach Meinung anspruchsvoller Patienten zusätzlich ein möglichst attraktives Preis-Leistungsverhältnis eine Rolle. In Anbetracht des Umstandes, dass die Utensilien Tag für Tag sowie auch nachts zum Einsatz kommen müssen, ist ein attraktiver Anschaffungspreis ganz sicher von Vorteil…

Video: Lebensqualität trotz Inkontinenz

Auch auf die Bewegungsfreiheit kommt es an

Wer unter Inkontinenz leidet, der fühlt sich in der Regel doch sehr eingeschränkt und unfrei. Hinzu kommt nicht selten diese Angst des Entdeckt-werdens im privaten oder beruflichen Alltag, zum Beispiel durch Gerüche oder durch ein zu umfangreiches Format der jeweils verwendeten Hilfsmittel. Insofern sollte bei der Auswahl der entsprechenden Produkte stets auch darauf geachtet werden, dass eine Geruchsbildung durch die spezifische Beschaffenheit von Anfang an verhindert wird, und dass außerdem genügend Bewegungsfreiraum vorhanden ist. Nicht zuletzt ist auch ein mögliches Infektionsrisiko von zentraler Bedeutung. Bei modernen Inkontinenz-Hilfsmitteln fallen diese Aspekte jedoch so gut wie nicht mehr ins Gewicht, denn diese sind individuell auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Patienten zugeschnitten.

Von der Slipeinlage bis hin zum Bettbeutel…

Besonders häufig greifen Betroffene zu Slipeinlagen, die zum einen sehr dünn konzeptioniert sind, andererseits durch ein ausgesprochen hohes Saugvermögen punkten. Vor allem weibliche Inkontinenz-Patienten nutzen Produkte wie diese sehr gerne. Auch für männliche Betroffene gibt es kleine, aber feine Utensilien, die sich durch Effizienz, Funktionalität und ein Maximum an Diskretion auszeichnen. In der Tat sind die Kondom-Urinale eine wertvolle Unterstützung bei altersbedingter Inkontinenz sowie bei Drangkontinenz und so weiter.

Darüber hinaus tragen auch Inkontinenzvorlagen sowohl für Männer, als auch für Frauen dazu bei, den Alltag zu erleichtern. Auch diese überzeugen durch ihre hohe Diskretion, die hervorragende Saugfähigkeit, die einfache Handhabung und den hohen Tragekomfort. Für die Nacht eignen sich Betteinlagen oder Windelhosen sehr gut, um einen komfortablen und ruhigen Schlaf zu gewährleisten. Grundsätzlich ist es jedoch außerdem unerlässlich, auf spezifische Reinigungs- und Pflegeprodukte zu setzen, und zwar als Ergänzung zu besagten Hilfsmitteln.

Reiseratgeber

Ein großes Problem – kleine Hilfsmittel wirken mitunter wahre Wunder

Wie die Erfahrung immer wieder zeigt, ist Inkontinenz keineswegs ein Problem, mit dem vornehmlich ältere Menschen zu tun haben. So sind sehr wohl auch jüngere Menschen davon betroffen, zum Beispiel nach einer Operation, krankheitsbedingt, nach einem Unfall, einer Schwangerschaft et cetera. Je unauffälliger und komfortabler die jeweils verwendeten Hilfsmittel bei Inkontinenz sind, desto besser.

Überhaupt nehmen ein hoher Tragekomfort, Bewegungsfreiraum sowie Diskretion und Sicherheit einen ganz besonderen Stellenwert ein, wenn es darum geht, sich für die wirklich passenden Hilfsmittel zu entscheiden. Werden darüber hinaus zuverlässige und wirksame Reinigungs- und Pflegepräparate sowie auch sanfte Desinfektionsmittel verwendet, profitieren von Inkontinenz Betroffene rundum von einem guten und sauberen Gefühl.

Ebenfalls interessant: Novovirus im Urlaub: Mein Horrortrip nach Chile

Titelbild: © iStock.com/Сергей Хакимуллин

The following two tabs change content below.