Meine traumhafte Kreuzfahrt nach New York

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
14. November 2016 um 11:04 Uhr

Kreuzfahrtschiff vor New Yorkautorin-ingrid-brechtZwischen dem Hamburger Hafen und New York liegen fünf Tage auf dem wunderhübschen Atlantik. Verzückt stehe ich an der Reling, blicke versonnen hinaus auf die endlose See und freue mich auf einen spannenden Landgang in einer der schönsten Citys der Welt!

Durch die Deutsche Bucht hinaus ins offene Meer

Als das Kreuzfahrtschiff in der Hansestadt ablegt, ist es bereits dunkel. Der Michel, das Rathaus und die Landungsbrücken erstrahlen im schönsten Dämmerlicht und sind schon nach wenigen Minuten nur noch als winzige Punkte am Horizont zu erkennen. Auf nach Amerika! Ich verspüre ein freudiges Kribbeln im Bauch und kann es kaum erwarten, nur noch von Wasser umgeben zu sein.

Beim morgendlichen Frühstück ist es dann soweit: in der bordeigenen Sprechanlage knackt es kurz und der Kapitän verkündet, dass wir just die Nordsee verlassen hätten – nun wartet nur mehr das intensiv leuchtende Blau des weiten Atlantiks auf uns. Ich bin selig, ob der fantastischen Aussichten. Auch meine Tischnachbarn, ein junges Pärchen aus NRW, sind völlig hin und weg. Sie erzählen mir, dass sie die Reise zur Hochzeit geschenkt bekommen haben. Meine Vorfreude auf die Reise hat sich übrigens durch die vielen Informationen zu Kreuzfahrten im Internet, zum Beispiel auf www.kreuzfahrt-zeitung.de, erst richtig entwickelt.

Herrliche Tage auf dem Meer

Die Sonne strahlt vom wolkenlosen Himmel und die salzige Seeluft kitzelt mich beim nachmittäglichen Spaziergang auf dem Promenadedeck in der Nase. Mit einem guten Buch bewaffnet, gehe ich hinüber zu den Liegestühlen, mache es mir dort gemütlich und inhaliere den Duft der großen, weiten Welt. Das Kreuzfahrtschiff bietet jede nur erdenkliche Annehmlichkeit und so darf ich mich während der Überfahrt täglich zwischen einem Bad im Pool, einem Besuch im Fitnessstudio und Wellnessanwendungen entscheiden. Ich nehme alle drei Angebote wahr und genieße außerdem das kulinarische Verwöhnprogramm.

Die Crewmitglieder versuchen mir und den anderen Passagieren jeden Wunsch von den Augen abzulesen – so könnte ich es noch wochenlang aushalten! Dennoch: das schönste und gleichzeitig atemberaubendste ist der Atlantik selbst! Ich kann mich kaum sattsehen! Als das Kreuzfahrtschiff die Wässer vor Neufundland erreicht, tauchen immer wieder Walflossen neben dem Schiff auf – einfach unglaublich!

Video: Kreuzfahrt – Boombranche [Doku 2016]

Nächster Halt: New York City

Bei der Einfahrt in den Hafen des „Big Apple“ stehen sie alle aufgereiht vor mir.:

  • Empire State Building
  • One World Trade Center
  • UNO-Hauptquartier
  • Chrysler Building
  • World Financial Center

Doch die Freiheitsstatue zieht die meisten Passagierblicke auf sich! Die „Statue of Liberty“ ist es auch, der ich nach dem Verlassen der Gangway zuallererst meine Aufwartung mache. Es ist eine von vielen Sehenswürdigkeiten in New York. Danach geht es in die Downtown. Ein ausgiebiger Bummel auf der 5th Avenue, ein Abend in der weltberühmten Met, ein Spaziergang durch den Central Park und das Bestaunen der Kunstschätze im Guggenheim Museum stehen außerdem auf meiner To-do-Liste. Anschließend begebe ich mich an den Time Square und lasse mich von den funkelnden Reklamelichtern und dem quirligen Treiben der Passanten mitreißen. Es gibt wohl keine bessere Option als eine Kreuzfahrt nach New York auf der Aussichtsplattform des Empire State zu beschließen. Auf 320 Metern angekommen, überblicke ich die komplette City und kann sogar das im Hafen ankernde Schiff ausmachen.

Reiseratgeber

Stadt, Land, Meer: meine Atlantikpassage

Ich bin völlig fasziniert von den landschaftlichen und kulturellen Highlights, die mir meine Kreuzfahrt nach New York offeriert. Selbstverständlich war mir schon vorab bewusst, dass der Atlantik herrlich blau, das Schiff luxuriös und die Stadt am Hudson River wunderschön ist. Doch die Realität übertraf meine Erwartungshaltung um Längen!

Titelbild: ©istock – Maria_Ermolova

Weitere spannende Reiseberichte:

The following two tabs change content below.