Tokio – Stadt der Traditionen und schönen Sehenswürdigkeiten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...
27. Juni 2013 um 14:22 Uhr

helgeRush Hour im Tokioter Stadtteil ShibuyaDie schönsten Metropolen dieser Welt zu bereisen, das war schon immer mein Traum. Und so kam eines Tages auch der Wunsch mal nach Tokio, in die japanische Hauptstadt, zu reisen. Natürlich erwartet man in einer solchen Stadt ein reges Treiben, doch für uns wurde diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Eine Reise nach Tokio – Tage voller Urlaubshighlights

Schon die Ankunft auf dem Flughafen in Tokio war ein besonderes Erlebnis. Wer zum ersten Mal ein fröhlich-buntes Flugzeug mit asiatischen Mangafiguren bemalt beim Abflug gesehen hat, der weiß genau, dass er in einer Metropole mit einem ganz besonderen Charme gelandet ist.

In Tokio merkt man genau, dass die Städtetouren in die großen Metropolen dieser Welt nur für Menschen geeignet sind, die die größten Menschenmassen ertragen können oder diese sogar lieben. Mit der innovativen Monorail-Bahn sind wir in die Innenstadt gefahren und waren mitten in einer lebendigen und exotischen Großstadt. Hier wartete auf uns eins der schönsten Hotels, denn das Tokio Hilton kann mit komfortablem Ambiente begeistern. Was mich wirklich beeindruckte, war vor allem auch die besondere Freundlichkeit der Japaner.

Natürlich sucht man in Tokio nicht nach einem Restaurant mit deutscher Küche, sondern freut sich über eine Vielzahl asiatischer Köstlichkeiten, die vielleicht auch mal ein wenig zu exotisch sein können. Eine Stadt wie ich sie wirklich liebe, denn man muss sich einfach mal diesem besonderen Lebensrhythmus anpassen und man wird belohnt mit einer wunderbaren Urlaubszeit.

Tradition, Shopping und Unterhaltung

Mal von außen den Kaiserpalast betrachten oder ein Foto vom Senso-Tempel machen, unsere Tage in Tokio waren mit den schönsten Eindrücken verbunden. Ein Ausflug zum Meiji-Schrein oder zum berühmten Fischmarkt Tsukiji – diese Sehenswürdigkeiten sollte man erlebt haben.

Natürlich waren wir in Tokio auch shoppen, wobei man hier aber einen eisernen Willen braucht, damit man nicht auf der Rückreise jede Menge Zollgebühren und Geld fürs Übergewicht bezahlen muss. Die Ginza wurde uns vom netten Herrn an der Rezeption des Hilton empfohlen. Dieser beliebte Shoppingstadtteil von Tokio beeindruckt als Erstes durch die Vielzahl toller Markenshops.

Für einen unterhaltsamen Abend sind wir auch einmal ins Vergnügungsviertel Roppongi gefahren. In einer der vielen Bars, die uns als Treffpunkt für ausländische Gäste empfohlen wurde, haben wir auch Sake probiert. Vom Tokio Sky Tree bis zum japanischen Parlament, eine Reise nach Tokio ist wirklich ein Highlight für einen Hobbyfotografen wie mich.

Tokio – eine asiatische Metropole, die man einfach gesehen haben sollte

Ist man auf der Suche nach lohnenden Reisezielen, dann kann ich Tokio wirklich nur empfehlen. Hier hat man eine Metropole, wo man sich ärgert, weil man zwischendurch auch mal schlafen muss, denn man möchte am liebsten jede Stunde der Reise für schöne Besichtigungen und Ausflüge nutzen, damit man kein Highlight dieser tollen Stadt verpasst.

Bildquelle: © Keny… Max Schwarck – Fotolia.com

The following two tabs change content below.