Spanienurlaub im Herbst

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
21. Oktober 2014 um 09:34 Uhr

Spanien im Herbst verspricht angenehm warme TageAutor HelgeSpanienurlaub im Herbst – der Sommer ist noch lange nicht vorbei!
Die Sonne wird schwächer, die Temperaturen sinken und meine Sehnsucht nach Sommer wird immer größer. Ich begab mich auf die Suche nach warmen Sonnenflecken in Europa und fand immer noch einige Reiseziel in Spanien, die ich zur Herbstflucht heranziehen konnte.

Südspanien – Baden noch einige Wochen möglich

Der Sommer lässt sich noch einige Wochen verlängern, zieht man die Südküste Spaniens als Reiseziel in Betracht. Angenehme Temperaturen bis zu 28 Grad können immer noch in Mallorca genossen werden. Das Wasser ist ideal für mein Befinden und pendelt sich zwischen 23 und 24 Grad Celsius ein. An der spanischen Ostküste, in der Nähe Valencias können Sie ebenfalls noch längere Zeit warme Sonnenstrahlen und Badewetter genießen.

Ein Urlaub im Herbst bietet mir noch weitere Vorteile, denn die Zeit des Massentourismus ist vorbei und ich kann in Ruhe Land und Leute genießen. Die angenehme Lufttemperatur, die trotzdem bereits etwas niedriger als im Hochsommer ist, genieße ich in vollen Zügen.

Koffer gepackt und ab nach Spanien

Ein weiterer wichtiger Faktor, der für den Herbsturlaub in Spanien spricht, sind die geringen Kosten, die in der Nachsaison überzeugen. Weniger als die Hälfte muss ich für meinen Aufenthalt in den angesagtesten Hotelanlagen bezahlen. Zudem sind die Preise für Nahrungsmittel und Freizeitaktivitäten deutlich niedriger als im Hochsommer. Ruhe, Erholung und Sonnenstrahlen können in perfekter Kombination genossen werden. Ich empfehle jedem Sonnenanbeter eine Herbstreise an die Südküste Spaniens.

Video: Beispiel für Herbsturlaub in Andalusien

Ausflugsmöglichkeiten bei angenehmen Temperaturen

Ob Mallorca, Alicante oder Anderorts, als Kulturliebhaber gefällt mir der Herbst am besten in Spanien. Die niedrigeren und trotzdem warmen Temperaturen sorgen für ein angenehmes Sightseeing. Auch in diesem Bereich kann von dem späteren Reisezeitpunkt profitiert werden.

Reiseratgeber

GroßeVorteile außerhalb der Hochsaison

Durch die geringere Touristenanzahl in den Städten kann jedes Highlight in Ruhe und ohne Gedränge und Hektik besucht werden. Sommer – Kultur und Erholung bis November werden Ihnen in großen Teilen Spaniens gewährt.

Spanien – Nicht nur im Sommer eine Reise wert!

Nicht nur in den Sommermonaten bietet sich Spanien als optimale Urlaubsdestination an. Durch den späteren Besuchszeitpunkt profitiere ich von vielen unterschiedlichen Vorzügen. Die Preise sind deutlich geringer als in der Hochsaison, die Strände sind übersichtlich und ich finde an jeder Stelle einen geeigneten Platz für mich zum Sonnen und Baden.

Zudem sind die Wasser– und Landtemperaturen immer noch angenehm warm. Im Endeffekt kann ich meinen Urlaub in völliger Ruhe und Gelassenheit genießen, ohne jeglichem Stress und Massentourismus ausgesetzt zu werden.

Verschiedene Angebote in diesem Bereich finde ich in zahlreicher Ausführung auf diversen Urlaubsportalen. Nun brauche ich den Sommer nicht mehr suchen, denn am Mittelmeer konnte ich ihn bereits finden. Eine gute Reise und einen angenehmen Aufenthalt!

Ebenfalls interessant: Erfahrungsbericht: Mein Auslandspraktikum in Spanien

Bildquelle: ©iStock.com/ventdusud